Notengebung

Gibt es ein Recht auf ein wohlwollendes Arbeitszeugnis? solveig Di, 02/01/2022 - 11:02
Hundepfote in Menschenhand, schwarz-weiß
Bildrechte: © Mylene2401, Pixabay
Ja, das Zeugnis muss wohlwollend formuliert sein. Was natürlich nicht heißt, dass nicht unterdurchschnittlich bewertet werden darf. Denn es gibt noch einen zweiten so genannten Zeugnisgrundsatz: den der Wahrheitspflicht. Wohlwollens- und Wahrheitspflicht sind die Eckpfeiler, zwischen denen formuliert werden muss; das Zeugnis muss nur im Rahmen der Wahrheit wohlwollend sein.